Herzlich Willkommen, schön, daß Sie uns gefunden haben! :-)


Gegründet wurde Kontrapunkt. Bibel e.V. 2016 durch ein Team, daß schon 2012 mit der Bibel- und Büchervertei-lung begann.

Die Menschen auf der ganzen Welt verlieren immer mehr den Bezug zu GOTT, sie leben nicht mehr nach den Werten und Worten der Bibel und den Vätern. Sie mißachten oft be-wußt oder unbewußt die Gebote GOTTES und glauben, sie leben ganz "frei und ungezwun-gen", so, als wenn sie ihr Leben selbst be-stimmen können, doch sie irren gewaltig!
Sie leben
nicht nach GOTTES, sondern nach ihrem eigenen Willen, glauben auch, sie könn-ten "gottgleich" werden  und basteln sich ihre eigene Religion, ihre eigenen Gesetze zusam-men und glauben auch noch, sie tun doch Gu-tes, aber erleiden doch immer häufiger Schiff-bruch in ihrem Leben und zerbrechen daran. Oder sie glauben an die Evolutionstheorie, die wir vollkommen ablehnen, weil sie gottlos ist.



Unsere Aufgabe für JESUS

Wir vom Team “Kontrapunkt.Bibel“ haben es uns zur Aufgabe gemacht, JESUS CHRISTUS, unserem HERRN zu dienen und das Evangelium - Gottes Wort - in unterschiedlichster Form, vor allem durch Gespäche, Bibeln, Traktate, Flyer uvm. unter die Menschen zu bringen, damit sie ihr Seelenheil finden und außerdem wollen wir an die Wurzeln unseres christlichen Abendlandes erinnern.

 

Die Bibel ist das meistgedruckte und gelesene Buch der Welt, dennoch steht sie oft zu Millionen ungelesen in den Schränken der Bürger und verstaubt dort.

 

Unser Ziel ist es, die wertvollen Worte der Bibel, die durch JESUS CHRISTUS und den 12 Aposteln in die Welt kamen, den Menschen näher zu bringen und die Hei-lige Schrift zu verbreiten, wo immer es möglich ist, um denen, die sie annehmen, Liebe, Hoffnung und Trost zu spenden, wie Christus es bis heute tut.

 

Hier beginnt unsere Arbeit, denn wir setzen einen Kontrapunkt zum Zeit-geist und rufen aus:  "Kehren Sie um von Ihrem egostischen Leben im ´ICH` und wenden Sie sich JESUS CHRISTUS zu und finden durch IHN allein den Weg in die Herrlichkeit des HERRN."


Wie kommt man eigentlich nach sei-nem eigenen Tod - ob Jung oder Alt -, in GOTTES Himmelreich?

Foto: Weit über dem sichtbaren Himmel, hier mit Regenbogen, der das Zeichen des Bundes GOTTES mit den Meschen ist, erhebt sich das Reich JESU CHRISTI, in dem ER für die, die IHN angenommen haben, für die Ewigkeit, unermeß-lich schöne Wohnungen vorbereitet hat!

Von Wolfgang Freywald
Wie kann der Mensch eigentlich nach seinem Tode in den Himmel kom-men, ohne zuvor, wegen seiner immer wieder vorkommenden Sünden, vor das Gericht GOTTES zu landen, denn als Herrscher über die ganze Welt, ist Gott auch der Richter, der am Ende der Zeit das Urteil über je-den einzelnen Menschen sprechen wird. In der Bibel steht in Jakobus 1:15 "Danach, wenn die Lust empfangen hat, gebiert sie die Sünde; die Sünde aber, wenn sie vollendet ist, gebiert sie den Tod." (Anm.:  geistigen Tod)
Die Bibel bezeugt und sagt, hier kurz gefaßt, in den von mir einfach ge-wählten Worten: "Sich selbst durch die Kraft GOTTES als Sünder zu erkennen, Reue vor JESUS wegen der vielen Sünden zu zeigen und vor IHM, dem HERRN JESUS CHRISTUS, Buße zu tun und weiter, im Gebet, IHN um Gnade bitten und das eigene Leben bewußt und von Herzen gemeint, JESUS zu übergeben."
Das bedeutet totale Kapitulation! In einer anderen Sichtweise: "Bisher war ich Käpt`n auf meinem Lebensschiff, nun ist es JESUS, weil ich Platz für IHN mache und IHM das Ruder übergebe. Er aber, JESUS CHRISTUS, ernennt mich zum 1. Offizier. Das bedeutet, SEIN Wille geschehe zukünftig in meinem Leben und nicht mehr mein eigener Wille!  🙏

 

Nach dem Bekenntnis vor JESUS sollte man sich als Erwachsener noch taufen lassen und fortan auf JESU Gebote hören und danach leben. Die Ganztaufen, das ist zwar nicht heilsentscheidend, aber beim Untertau-chen stirbt symbolisch das alte Leben und man taucht als "Wieder- oder neugeborener Christ" wieder auf!

 
Übrigens, wusten Sie schon? Im Himmel sind nur Freiwillige!

Säuglinge können sich noch nicht selbst für JESUS entscheiden und als Erwachsene stellvertretend für andere Sünden bei JESUS tilgen, das geht nicht. Es muß schon jeder selbst, ganz alleine, mit JESUS im "stillen Kämmerchen", seinen Frieden machen.
Wir wünschen Ihnen v
iel Gnade durch JESUS CHRISTUS für Ihre per-sönliche Entscheidung ‼️ 😇